Excellence of engineering mit ITQ und Partnern

Im Zeitalter von Internet of Things bzw. Industrie 4.0 sind die Vernetzung von Technologien, Systemen und Menschen zentrale Voraussetzungen. Wie geeignetes „exzellentes Engineering“ aussehen muss, zeigt das Unternehmen ITQ mit Partnern auf der IT2Industry. Die Internationale Fachmesse und Open Conference findet von 21. bis 24. Juni 2016 in München statt.

Zu den Schlagworten des industriellen Internet der Dinge zählt auch Engineering. Die Entwicklung mechatronischer Produkte muss dabei schnell und in hoher Qualität erfolgen, um bei vermehrtem Innovations- und Kostendruck im wettbewerbsfähig zu bleiben. Welche Maßnahmen Unternehmen hierfür treffen können und welche Lösungen für „exzellentes Engineering“ am besten geeignet sind, zeigt ITQ an seinem Gemeinschaftsstand bei der IT2Industry@AUTOMATICA.

Auf einer Fläche von 100m² präsentieren namhafte Unternehmen aus verschiedenen Branchen wie IT und Automation ihre Produkte für das industrielle Internet der Dinge. Aktuell stehen bereits fest:

ITQ:

Beratung und Unterstützung von Unter­nehmen im Maschinen- und Anlagenbau während aller Phasen der Software-Entwicklung: Analyse, Design, Imple­men­tierung, Test, Inbetriebnahme. Spezialisierung auf Systems und Software Engineering.

AMK Antriebe:

Die AMK Gruppe mit Hauptsitz in Kirchheim/Teck zählt als Familienunternehmen seit nunmehr fünf Jahrzehnten zu den Markt- und Technologieführern in den Bereichen elektrische Antriebstechnik, Steuerungstechnik, industrielle Automatisierungstechnik und Automotive.

bachmann.:

Seit über 45 Jahren beschleunigt Bachmann den Fortschritt in der Automatisierungstechnik. Die führende Position im Bereich der erneuerbaren Energien, unter anderem als die Nr.1 in der Automation im Wind, und die Präsenz in den Branchen Maschinenbau und Marine sind das sichtbare Ergebnis konsequenter Entwicklungsarbeit.

Beckhoff:

Beckhoff realisiert offene Automatisierungssysteme auf der Grundlage PC-basierter Steuerungstechnik. Das Produktspektrum umfasst die Hauptbereiche Industrie-PC, I/O- und Feldbuskomponenten, Antriebstechnik und Automatisierungssoftware. Für alle Bereiche stehen Produktlinien zur Verfügung, die als Einzelkomponenten oder im Verbund als ein vollständiges, aufeinander abgestimmtes Steuerungssystem fungieren.

Bosch Rexroth:

Bosch Rexroth ist einer der weltweit führenden Spezialisten von Antriebs- und Steuerungstechnologien. Für über 150.000 Kunden entstehen unter der Marke Rexroth maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen. Bosch Rexroth ist Partner für Mobile Applications, Machinery Applications and Engineering, Factory Automation sowie Renewable Energies.

B&R:

Was heute unter dem Begriff Industrie 4.0 zusammengefasst wird, lebt der Automatisierungsspezialist B&R seit Jahren in der eigenen Produktion. Die durchgehend vernetzte Smart Factory ist im österreichischen Eggelsberg seit 2006 Realität und wird laufend erweitert.

Centigrade:

Centigrade unterstützt Unternehmen seit mehr als 10 Jahren bei der Entwicklung von User Interfaces, die sich durch hohe Benutzerfreundlichkeit auszeichnen. Centigrade steht für aktiven Know-How und Innovationstransfer und veröffentlicht regelmäßig Weblogs zu User Experience und Gamification Themen.

The MathWorks:

MathWorks ist der weltweit führende Entwickler und Anbieter technischer Software für mathematische Berechnungen und modellbasierte Entwicklung für Ingenieure und Wissenschaftler. MathWorks wurde 1984 gegründet und beschäftigt über 3000 Mitarbeiter am Firmensitz in Natick, Massachusetts (USA) sowie in 15 internationalen Niederlassungen.

Mitsubishi Electric:

Mitsubishi Electric ist eines der weltweit führenden Unternehmen bei Herstellung und Vertrieb von elektrischen und elektronischen Produkten und Systemen für die verschiedensten Bereiche und Anwendungen.

Siemens:

Für die Automatisierung bietet Ihnen Siemens als einziger Hersteller weltweit ein umfassendes Portfolio für alle Anforderungen, in allen Branchen: erstklassige, perfekt aufeinander abgestimmte Produkte, Systeme und Lösungen – abgerundet durch ein komplettes Angebot an Training, Service und Support.

Software Factory:

Software Factory entwickelt maßgeschneiderte, anforderungsgerechte und leistungsfähige Softwarelösungen und Produkte für Großunternehmen und den gehobenen Mittelstand. Zu den Kunden zählen unter anderem Unternehmen aus den Wirtschaftsbereichen Automotive, Maschinen- und Anlagenbau.

Xcelgo:

Xcelgo bietet virtuelle Automationssoftware sowie Beratung zur Gestaltung von 3D Modellen im Rahmen von automatisierter Anwendungssysteme an. Xcelgo deckt mit ihren Produkten verschiedene Branchen wie Fertigung, Produktion oder Robotik ab.

 

Projekt MI5

Zusätzlich zeigt ITQ auf dem Gemeinschaftsstand den Showcase „Mi5“. Ausgehend vom Auftrag eines Nahrungsmittelkonzerns bauten Studenten des Maschinenbaus, der Elektrotechnik und der Informatik von der TU München eine modulare Demonstrationsanlage, die Cocktails und Keks-Burger in unterschiedlichen Prozessschritten herstellt. Für den Messebesucher besteht die Möglichkeit, live am Messestand mit der Anlage zu interagieren.

Mehr Informationen unter:

www.itq.de

http://projectmi5.com/live/

,,,,,,,,,,,,,,,,,,

Kommentar verfassen

Akzeptieren und Weiter

Diese Webseite verwendet Cookies, um ein bestmögliches Webseiten-Erlebnis zu bieten. In unseren Datenschutzhinweisen können Sie Details über die Einstellungen einzelner Anbieter erfahren und diese ändern. Durch den Besuch dieser Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.

%d Bloggern gefällt das: