Partnerschaftlich: Breite Unterstützung der IT2Industry 2015

Die IT2Industry Fachmesse und Open Conference für intelligente, digital vernetze Arbeitswelten findet in diesem Jahr zum zweiten Mal auf dem Münchner Messegelände statt. Von 10. bis 13. November präsentieren Unternehmen Lösungen und Services zum Thema industrielles Internet der Dinge. Nach dem erfolgreichen Start im Vorjahr schließen sich der IT2Industry namhafte Unternehmen und Verbände als Partner an.

Logo bayme vbm

bayme vbm

Der Verband der Bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeber war bereits zum Start der IT2Industry im vergangenen Jahr ein wichtiger Partner. Das Konferenzthema „IT&Energie“ nimmt auch bei der Neuauflage eine wichtige Rolle ein. Inhalte und Sprecher hierzu stellt der bayme vbm in Eigenregie zusammen.

Website: www.baymevbm.de

Logo bitmi

Bundesverband IT-Mittelstand (BITMi)

Erstmals wird der Bundesverband für IT-Mittelstand die IT2Industry in diesem Jahr unterstützen. Der BITMi vertritt über 1.000 IT-Unternehmen und ist damit der größte Fachverband für ausschließlich mittelständische IT-Unternehmen in Deutschland

Website: www.bitmi.de

Logo BVDW

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW)

Der BVDW ist die zentrale Interessenvertretung für Unternehmen, die digitale Geschäftsmodelle betreiben und im Bereich der digitalen Wertschöpfung tätig sind. Mit Mitgliedsunternehmen aus unterschiedlichsten Segmenten der Internetindustrie ist der BVDW interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der Digitalen Wirtschaft.

Website: www.bvdw.org

Logo DVTM

DVTM – Deutscher Verband für Telekommunikation und Medien

Ziel des Verbandes ist es, im Einklang mit Verbrauchern, Politik und Wirtschaft einen zukunfts­orien­tierten, inno­vativen und wettbe­werbs­orien­tierten Markt für Tele­kommuni­ka­tion, Medien und Energie zu schaffen. Der Verband setzt sich themen­übergreifend für fairen Wettbewerb netz­basierter Dienst­leister und Anwen­der in regulierten konver­genten Märkten im europäischen Binnen­markt ein.

Website: www.dvtm.net

Logo M2M Alliance

M2M Alliance

M2M-Anwendungen finden in immer mehr Branchen und Bereichen Anwendung. Entsprechend wichtig ist es, die Kräfte zu bündeln und einheitliche Strukturen aufzubauen. Als größter Verband der Machine-to-Machine-Branche versteht sich die M2M Alliance als Plattform und Sprachrohr für Anbieter und Anwender von M2M-Lösungen. Oberstes Ziel der M2M Alliance ist die Förderung von M2M-Technologien und -Lösungen. Die M2M Alliance setzt sich aktiv für die wirtschaftlichen Belange ihrer Mitglieder ein und fördert die Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch zwischen den einzelnen Branchen und Unternehmen.

Website: www.m2m-alliance.com

Logo MES D.A.CH Verband

MES D.A.CH Verband

Der Bereich MES bezieht den gesamten Wertschöpfungsprozess inklusive aller technischen und organisatorischen Ebenen mit ein. Hierzu zählen die Geräteebene (SPS), Datensammler (Logger), Fertigungsleitrechner (MES) sowie ERP-Systemen (z.B. SAP). Das Ziel des MES D.A.CH Verbands ist es aufzuzeigen, wo genau der größte Bedarf oder die Hindernisse liegen, die dazu führen, dass MES-Systeme einen noch nicht so signifikanten Verbreitungsgrad erreicht haben. Die Informationen, die Unternehmen vom Verband erhalten, sollen Anwender in der produzierenden Industrie in die Lage versetzen, Systeme zu bewerten und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die technisch mögliche Umsetzung ist hier maßgebend.

Website: www.mes-dach.de

Sicherheitsnetzwerk München

Logo Sicherheitsnetzwerk MünchenIT Sicherheit in der Produktion – Anforderungen, Risiken und Lösungsansätze für vernetzte eingebettete Systeme

Automatisierung, Vernetzung und Digitalisierung von Steuersystemen in der Produktion führen zu neuen Anforderungen an die IT-Sicherheit, sowohl was die technische Ausstattung der Steuersysteme (ICS) betrifft als auch im Bereich Organisation und Risikomanagement.

Experten aus dem Sicherheitsnetzwerk München, einem in Deutschland einmaligen Zusammenschluss von Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus dem Bereich Cyber- und IT-Sicherheit zur Erforschung und Entwicklung marktnaher Lösungen, Technologien und Konzepte, geben am Donnerstag, 12. November 2015, von 10:00 bis 12:00 Uhr praktische Einblicke in typische Problemstellungen und Schwachstellen der geläufigen IT-Systeme, die heute in der Produktionswelt im Einsatz sind. Ein Schwerpunkt der Forschungsanstrengungen liegt in der robusten Absicherung der sogenannten eingebetteten Systeme, also den Komponenten, welche für die Steuerung und Umsetzung von Steuersignalen in den eigentlichen Produktionssystemen, sprich Maschinen, Anlagen, Werkzeuge, etc. zuständig sind.

Die Betrachtungen beschränken sich dabei nicht nur auf rein technische Aspekte, wie der Spezifikation sicherer Übertragungsprotokolle, der Ausführung einzelner Steuerkommandos auf sichere Art und Weise (Trusted Execution Environment), der Anwendung von Kryptoalgorhythmen in der Datenübertragung, sondern auch neueste Erkenntnisse zur Gestaltung der IT-Architekturen (Vortrag „SIBASE: Ein IT-Sicherheitsbaukasten für die Industrieautomatisierung“ von Prof. Dr.-Ing. Georg Sigl, Lehrstuhl für Sicherheit in der InformationstechnikTechnische Universität Münchenund Direktor, Fraunhofer AISEC, am 12. November 2015, 10:20 Uhr), der organisatorischen Sicherheit der Steuernetzwerke (Vortrag „Secured Connected Factories“ von Johanna Zimmermann, Infineon Technologies AG, am 12. November 2015, 11:20 Uhr) oder auch der Erkennung von Anomalien in den Steuersystemen. Fragen des Risikomanagements und der Bewertung von IT Sicherheitsrisiken zählen in modernen Produktionssystemen genauso zu den Aufgaben und Herausforderungen der Produktionsverantwortlichen wie die Gewährleistung der gewünschten Qualität und Produktivität der Produktionsgüter.

Der Vortrag „Neue Sicherheitskonzepte für die vernetzte Produktion“ von Tanja KneuerFujitsu Technology Solutions GmbH, im Programm der Open Conference der IT2Industry (Donnerstag, 12. November 2015, 10:20 Uhr) richtet sich insbesondere an Experten, Systemadministratoren und Manager, die für die Gesamtsicherheit und Organisation der Produktionssysteme verantwortlich sind.

Website: www.it-sicherheit-muenchen.net


Weiter zur IT2Industry

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Akzeptieren und Weiter

Diese Webseite verwendet Cookies, um ein bestmögliches Webseiten-Erlebnis zu bieten. In unseren Datenschutzhinweisen können Sie Details über die Einstellungen einzelner Anbieter erfahren und diese ändern. Durch den Besuch dieser Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.