Konferenz-Highlights in München: Keynotes über Internet der Dinge und IT

cropped-CCW2013__TK_2196.jpgWas schafft Industrie 4.0 heute? Welche Einflüsse hat die Vierte industrielle Revolution zum gegenwärtigen Zeitpunkt auf die globale Wirtschaft und deren Kreisläufe? Worin liegen Chancen und Herausforderungen der fortschreitenden Digitalisierung von immer mehr Industrie-Branchen? Diese und weitere fundierte Einblicke in Gegenwart und Zukunft des Industriellen Internets der Dinge vermitteln die Sprecher der Keynotes und Vorträge im Programm der IT2Industry Conference am 11. November in München.

Das Industrielle Internet der Dinge – Stand 2014

Mit dem Konferenzprogramm der IT2Industry decken wir umfassend alle bedeutsamen Felder rund um IT und Internet der Dinge ab. Zum schnellen Überblick der Session-Themen stellen wir hier die Postings in unserem Blog vor, die wir – neben dem aktuellen Programm – zur Orientierung und Leitfaden durch die Internet of Things Konferenz bis dato veröffentlicht haben:

Einstieg in Industrie 4.0: IT für Internet der Dinge in Unternehmen

Philipp Schalla PACIn den Mittelpunkt seiner Einführung in das Thema Industrie 4.0 stellt Philipp Schalla, Pierre Audoin Consultants (PAC), die „Auswirkungen des Internets der Dinge auf betriebliche Unternehmensprozesse und IT-Dienstleistungen„. Die unterschiedlichen Technologien, die im Internet der Dinge zusammen spielen, haben bereits Marktreife erlangt. Nun geht es vor allem um die Integration dieser Stand-alone Technologien. Das Internet der Dinge wird klassische Geschäftsmodelle verändern und Wegbereiter sein, um Internet-bezogene Geschäftsmodelle in andere Industrien zu transferieren. Anforderungen & Funktionalitäten von Unternehmenssoftware werden sich verändern, ebenso wie Art und Weise wie entsprechende Dienstleistungen (Beratung, Integration, Betrieb) erbracht werden.

Keynote zu Industrie 4.0 und Smart Data

Prof. Dr.-Ing. Birgit Vogel-Heuser Prof. Dr.-Ing. Birgit Vogel-Heuser, Technische Universität München (TUM), beleuchtet in der ersten Keynote die „Modellbasierte Kopplung für Industrie 4.0 und smart data in der Produktion„. Darin stellt sie die Modellbasierte Kopplung von verschiedenen IT-Systemen und Shop-Floor Automatisierungssystemen vor und erläutert den Mehrwert durch die Zuordnung der Daten aus Qualitätssystemen und Produktivsystemen anhand eines Anwendungsbeispiels. Demnach erlauben nur Modellbasierte Ansätze eine ausbaufähige und wartbare Systemkopplung vom Shop-Floor bis zum MES und ERP. Die Zuordnung und Auswertung von Prozessinformationen (Qualitätsdaten) und Produktionsdaten (ERP, MES) bieten einen erheblichen Wissenszuwachs zur Prozessverbesserung und damit eine verbesserte Produktion. Die Keynote bietet die Veranschaulichung und Evaluation an realen Anwendungen aus der Industrie.

#

Keynote on Opportunities in the Internet of Things

Raghu Das IDTechExIn another keynote (1 pm CET) , Raghu DasIDTechEx, will focus on the ‚Opportunities in the Internet of Things‚ (in English language). He will show aspects which are quantifying the IoT market as well as challenges to IoT implementation and the fact beyond the hype, and opportunities for new technology platforms.

 

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

Comments

  • […] Veranstaltung II: Auf der IT2Industry Conference, die am 11. November in München stattfindet, wird es etwa um die Frage gehen, was die Industrie 4.0 heute schafft und “welche Einflüsse diese vierte industrielle Revolution zum gegenwärtigen Zeitpunkt auf die globale Wirtschaft und deren Kreisläufe” hat. Schon jetzt kann man sich auf der Website der Messe München ausführlich ins Thema einlesen. it2industry.blog.messe-muenchen.de […]

Kommentar verfassen

Akzeptieren und Weiter

Diese Webseite verwendet Cookies, um ein bestmögliches Webseiten-Erlebnis zu bieten. In unseren Datenschutzhinweisen können Sie Details über die Einstellungen einzelner Anbieter erfahren und diese ändern. Durch den Besuch dieser Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.

%d Bloggern gefällt das: