IT2Industry Konferenzprogramm: Vorträge von Huawei, IBM und Giesecke & Devrient

IT2I_KonferenzprogrammRund zwei Monate vor der Veranstaltung haben sich bereits hochkarätige Unternehmen und Sprecher für die IT2Industry angemeldet. Hierzu zählen unter anderem Vertreter von InfineonFreescale und fortiss. Insgesamt werden in circa 20 [UPDATE 24.09.2014:] über 30 Vorträgen im Konferenzprogramm Best-Practice-Beispiele und Neuheiten aus den Bereichen M2M/Mobility, IT & Sensorik, IT & Sicherheit, Industriesoftware, Infrastruktur & Digitale Netze sowie IT & Energie präsentiert.

Wenn am 11. November die IT2Industry das erste Mal auf dem Gelände der Messe München stattfindet, werden namhafte Unternehmen und deren hochkarätige Vertreter mit von der Partie sein. Ein deutliches Zeichen dafür, dass das industrielle Internet der Dinge quer durch alle Branchen das Thema der Stunde ist.

Das Konferenzprogramm mit mehr als 30 Vorträgen setzt sich unter anderem aus Sprechern von Fraunhofer IOSBfortissHuaweiIBMInfineonPepperl+Fuchs sowie Unify zusammen.

IoT-Vorträge im Konferenzprogramm

Im Themenbereich M2M/Mobility präsentiert Markus Dillinger, Head of Wireless Internet Technologies, Huawei European Research Center, eine eingebettete IKT-Plattform für intelligente Verkehrssysteme, anhand dieser die Mobilität sicherer, energieeffizienter und umweltfreundlicher gestaltet werden soll, indem zum Beispiel Fahrzeuge mit anderen Verkehrsteilnehmern und der Infrastruktur vernetzt werden.

Wie die Sicherheit von Maschinen deutlich erhöht und gleichzeitig Kosten für Sicherheitsmaßnahmen gesenkt werden, zeigt Martin Klimke, Lead Principle of Technical Marketing, Infineon Technologies AG, in seinem Vortrag über eingebettete und personalisierte Sicherheits Controller. Da bei Industrie 4.0 Maschinen nicht so einheitlich und standardisiert sind, wie zum Beispiel für die Zahlung verwendete Chipkarten, bieten Embedded Security-Controller vereinfachte Lösungen in Bezug auf Funktionalität und Komplexität der Maschinen.

Darüber hinaus stellt Dr. Alois Zoitl, Gruppenleiter Industrielle Automation, fortiss GmbH, im Themenbereich Industriesoftware Umsetzungsmöglichkeiten von verteilten Steuerungslösungen für die Industrieautomatisierung vor. Hierzu zählt eine domänenspezifische Modellierungssprache, die im IEC 61499 Standard festgehalten wurde, um die Komplexität und den Aufwand bei Steuerungsprogrammen zu vereinfachen.

Das vollständige Vortragsprogramm steht ab Ende September auf www.it2industry.de zur Verfügung.

Mit electronica Besucherticket zur IT2Industry Konferenz 2014

Der Besuch der Konferenz ist grundsätzlich kostenfrei, allerdings ist eine Anmeldung aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl notwendig. Zudem benötigen Sie ein Besucherticket der electronica. Dieses erhalten Sie hier.

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Akzeptieren und Weiter

Diese Webseite verwendet Cookies, um ein bestmögliches Webseiten-Erlebnis zu bieten. In unseren Datenschutzhinweisen können Sie Details über die Einstellungen einzelner Anbieter erfahren und diese ändern. Durch den Besuch dieser Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.